Förderung

Förderung

Neue Richtlinie zur finanziellen Förderung der Aus- und Weiterbildung in der deutschen Binnenschifffahrt ab 01.05.2015

  • Die Ausbildungsförderung pro Auszubildenden beträgt grundsätzlich 50 % der gesamten Ausbildungsausgaben. Der Höchstbetrag wurde auf 30.000 Euro für eine dreijährige Vollausbildung erhöht.
  • Die Weiterbildungsförderung beträgt 50 % der vom Veranstalter in Rechnung gestellten Kosten mit einer Obergrenze von 2.000 Euro je Weiterbildungsteilnehmer innerhalb eines Zeitraums von 12 Monaten und einem Mindestrechnungsbetrag von 300 Euro.

Den Antrag können ausschließlich Unternehmen mit Sitz in Deutschland für ihre Besatzungsmitglieder stellen.

Um das vorhandene Aus- und Weiterbildungspotential von kleinen und mittleren Unternehmen voll ausschöpfen zu können, kann die Förderung bei kleinen Unternehmen auf 70 % und bei mittleren Unternehmen auf 60 % erhöht werden.

Weitere Informationen zur Förderung und den Antrag finden Sie unter
» https://www.elwis.de/Foerderprogramme/azubi_foerd/index.html

h